Dienstag, 27. Mai 2014

sommerliches Windlicht

Hallo ihr Lieben,

heute starte ich also mit meinem ersten Post zum Selbermachermarathon. Ich bin wahnsinnig gespnnt, wer Lust hat sich mit seinen kreativen Ideen daran zu beteiligen.
Nach ein paar Überlegungen habe ich die Teilnahmebedingungen bzw. den Ablauf etwas verändert. Schaut also nochmal hier vorbei und überlegt es euch.






sommerliches Windlicht





Dazu braucht ihr:

- ein sauberes (Marmeladen)-Glas
- Bast in eurer Lieblingsfarbe, gibt es im Bastelbedarf oder in Dekogeschäften
- Tapetenkleister oder Art Potch/ Serviettenkleber
- Haarlack oder Klarlack zum Sprüen
- einen Pinsel
- ein Teelicht
- und wer mag: noch ein bisschen Glitzer, kleine Perlen






So gehts:

1. Den Bast wickelt ihr auseinander. Das Ganze sollte dann so aussehen:



2. Nun das Glas mit einer mäßig dicke Schicht Kleister bepinseln. Den Bast (unten beginnend) um das Glas nach oben wickeln und anschließend nocheinmal mit Kleister einpinseln.

3. Achtung optional: Wer es verspielt mag streut nun ein wenig Glitzer oder kleine Glasperlen über die noch nasse Oberfläche.

Das Ganze trocknen lassen und zur Sicherheit mit Haarlack oder Klarlack besprühen (kleine Regengüsse sollten dem Glas so nichts anhaben.)
So ein Windlicht lässt sich prima mit Kindern gestalten, denn Kleister lässt sich bekanntlich auch ganz wunderbar mit den Fingern auftragen.




Viel Spaß bei Nachbasteln!

Nun verlinke ich noch zum Upcycling- Dienstag, sowie zum Creadienstag und eröffnen mit diesem Post die Selbermachermarathon- Pinnwand bei Pinterest.

Alles Liebe

euer Julchen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir