Dienstag, 17. Juni 2014

ein klein bisschen Lokalpatriotismus

Hallo ihr Lieben,

hin und wieder überkommt mich die große Liebe zu meiner Stadt. Dann habe ich das dringende Bedürfnis mal wieder etwas entsprechendes zu nähen... bisher habe ich damit anderen eine große Freude gemacht.
Auch heute habe ich da mal was probiert... ich habe die, bereits hier und hier gezeigten, Mini- Hexagons (Durchmesser 3cm) auf weiße Baumwolle appliziert und begonnen zu quilten.





Da mir die gequilteten Linie aber nicht recht gefallen wollen, habe ich das Projekt zur Seite gelegt und hoffe auf eine Eingebung, oder eine tolle Idee von euch????, welches Quiltmuster besser passt und gefällt.



Ich kann schonmal versprechen, dass eine von euch kreativen Ladies dieses Quiltschätzchen, nachdem es fertig ist, gewinnen kann.
Mehr Infos, wie das geht, erfahrt ihr demnächst hier.


Die Schablone des Doms ist von mir frei Hand auf Papier vorgemalt. Den Buchstaben (das ganze Alphabet) gibt es kostenlose bei Ottobre als Download.

Nun mache ich meine Dienstagsrunde und schaue mal, wer so alles was Schönes gezaubert hat.

Alles Liebe

euer Julchen 

Kommentare:

  1. Sieht total klasse aus! Ich hätte es vielleicht quer gequiltet und nicht umrandet. Mit Wellenlinien oder so ... ich denke, das macht es noch plastischer :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und mit Sicherheit einzigartig, mir gefällts!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Na, das ist ja mal ein Ausblick...
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Absolut genial, weil ja auch meine Heimatstadt!!! Wie hast Du die Hexies denn geschnitten, einfach ohne NZG und dann mit Zickzack aufgenäht? Lösen die sich denn nicht auf; wenn man die durchschneidet??
    Das Quilting würde ich so lassen, gefällt mit persönlich ausnehmend gut, vor allem wirkt der Dom umso plastischer mit der Umrandung. Viel mehr würde ich nicht reinquilten, sonst sieht es zu schnell überladen aus.

    Da muss ich doch gleich mal heute abend Deinen Blog speichern, wenn ich wieder zu Hause bin, denn die Verlosung will ich mir nicht entgehen lassen....

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      die Hexies werden mit Hilfe der englisch Paper Piecing- Methode genäht. Undmit einem Überwendlingsstich aneinander genäht. meine verwendeten Papierschablonen sind 3 cm im Durchmesser ( genau wie die fertigen Hexagons) . Die Stoffstücke sind 4×4cm groß.

      Lg Judith

      Löschen
    2. Hallo Judith,
      Danke für die info, lieseln kenne ich nur zu gut, ich nähe gerade den La Passion und das ist nicht mein erster Hexa-Quilt. Ich fragte nur, weil Du an den Ecken und Kanten nur so minikleine Stoffstückchen hast, da sind die Hexas doch bestimmt durchgeschnitten worden???
      LG Petra

      Löschen
    3. Ja Petra, ich stand wohl etwas auf dem Schlauch. Genau wie du schon geahnt hast, habe ich die Hexies am Rand durch geschnitten. Der Dom ist mit Vliesofix auf dem Stoff "geklebt" und dann habe ich wie du siehst ganz traditonell appliziert.

      Löschen
  5. Das sieht sehr hübsch aus...und dann der Dom...hach, ich liebe Köln...
    vielleicht hast Du das Lust bei meiner Linkparty "Liebe Deine Stadt" zu posten?
    Ich würde mich freuen :-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  6. einfach nur klasse also ich weiß ich möchte das ding haben .. bin schon gespannt !!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julchen,

    mir gefällt dein Dom richtig gut, sieht wirklich klasse aus! Ich müsste unbedingt mal wieder in diese tolle Stadt...das letzte Mal ist schon wieder soo lange her. ;) Ich wüsste jetzt nicht, was ich anders machen würde...vielleicht versuchst du es mit ein, zwei Linien weniger, wenn es dir nicht ganz zusagt!?
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  8. Ach klasse, schon der zweite Dom beim Creadienstag heute. Da bin ich als Kölnerin ganz begeistert <3
    Liebe Grüße aus Kölle,
    lotta

    AntwortenLöschen
  9. Mit dem Dom kann ich als Hessin nicht so viel anfangen ;o), aber die fitzi-ditzi kleinen Hexagons finde ich ganz toll.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Julchen,
    habe Deinen 'DOM' bei Kati's Linkparty gefunden und war direkt begeistert! Ich finde ihn auch klasse so und mir gefällt das umrandende Quiltmuster. Würde auch nicht mehr machen. Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Hey kölle, du Ming Stadt am Ring :-)
    Sehr schön geworden. Hm.... Ich hätte vielleicht mit Kringeln gearbeitet. Aber so siehts auch schön aus.
    Liebe Grüße, sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir