Donnerstag, 21. August 2014

neues Kleid

Hallo ihr Lieben,

die liebe Sarah hat am Samstag beim Nähtreff eine Toni nähte und es so einfach aus. Ich habe den Samstag Nachmittag damit verbracht, hin und her zu überlegen, mir dieses Schnittmuster auch zuzulegen.
Ich habe diese Entscheidung jetzt erstmal auf "wann anders" vertagt. Die Druckerpatrone dankt es mir.

Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht auf eine andere dumme Idee gekommen wäre. Also habe ich erstmal einen Probelauf gestartet. Dafür habe ich das Schnittmuster für dieses Kleid  aus dunkelblauem gepunkteten Jersey zugeschnitten und zusammengenäht, dieses Mal jedoch mit Ärmeln.
Anschließend habe ich das Kleid unter der Brust in zwei Teile geschnitten und einen breiten petrolfarbenen Bund eingesetzt.





Ausschnitt und Saumabschluß habe ich mit selbstgemachtem Schrägband aus dem petrolfarbenen Jersey abgesetzt.

Langsam aber sicher freunde ich mich immer mehr mit Jersey an. Ich glaube in diesem Herbst werden noch einige Kleidungsstücke folgen.
Ausgedruckt wartet auf alle Fälle schon die Tunika von alles für Selbermacher darauf zusammengeklebt und zugeschnitten zu werden.

Und da diese "Fake- Toni" nur für mich ist geht's damit heute wieder zu RUMS.

Alles Liebe

euer Julchen 

Kommentare:

  1. Sehr hübsch mit den Tupfen! Das schöne Kleid würde ich ja zu gerne mal getragen sehen!

    herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Deine "Fake"-Toni ist toll geworden! Schön, dass du so langsam die Scheu vor Jersey verlierst, ist besser so ;-)

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Super, dass du dir deine eigene "Toni" gezaubert hast! Die Farben sind richtig schön und Punkte sowieso genial!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir