Donnerstag, 27. November 2014

herbstlicher Mini- Tabletopper (Bow Tie)

Bevor hier plötzlich doch der Winter mit seiner Kälte Einzug hält, habe ich vor ein paar Wochen begonnen mir einen herbstlichen Mini- Tabletopper zu nähen.
Solche kleinen Mini- Quilts finde ich besonders praktisch, um neue Patchworktechniken auszuprobieren.
Vernäht habe ich Stoffreste in Naturtönen, der verwendete Rest Hirschstoff stammt vom großen Tischläufer, welchen ich hier bereits gezeigt habe.



Die Methode für das dreidimensional Quadrat nennt sich Bow Tie. Hier gibt es eine bebilderte Anleitung (auf Englisch). Alle vernähten Quadrate haben eine Kantenlänge von 6cm.

Hin und her gerissen zwischen Quilten oder nicht, habe ich schlussendlich einfach im Nahtschatten handgequilted, was bei dieser Größe recht fix ging.

Wer das demnächst auch mal probieren möchte, schneidet jetzt entweder seine Reste in (kleine) Quadrate oder wartet bis Sonntag und schaut dann nochmal hier vorbei.....




Ich gehe später dann mal gemütlich Tee trinken und eine RUMS- Runde machen.

Alles Liebe

euer Julchen 

Pssssst... Einen Blick auf mein "Work in Progress" könnt ihr auf dem Bild oben gleich mit erhaschen. Ich wünsche fröhliches Rätsel raten, was daraus wohl werden wird.

Kommentare:

  1. Handgequiltet?! Egal, wie klein, das wär nicht meins... Aber dein keliner Quilt sieht schön aus. Passt richtig gut zum Herbst!
    VLG julia

    AntwortenLöschen
  2. Total schön geworden dein Tischdeckchen...aber Handquilten wäre auch mal wieder nichts für mich...ich bin da einfach unglaublich faul.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir