Dienstag, 28. April 2015

Hexagon Ruler

Das man mit einem Hexagon Ruler sehr wahrscheinlich Hexagons zuschneiden kann, um daraus z. Bsp.: einen Hexagon- Quilt zu nähen, ist, glaube ich, klar.
Praktisch an diesem Ruler/ Lineal ist, dass es die Möglichkeit gibt Hexagons in unterschiedlichen Größen zuzschneiden aus Stoff wie eben aus Papier.



Aber warum denn nicht auch mal ein paar Hexagon- Topflapppen nähen und in die Küche hängen oder verschenken????

Cupcake- Stoff "Lizzy Fay Style" von Stof, Wattierung ist hierbei Thermolan








Aber warum sollte man einen Ruler/ Lineal nur fürs Zuschneiden von Stoff verwenden. Mir schwebt vor für die neue Wohnung, beziehungsweise für das neue Gäste- WC, Hexagons aus Spiegelfolie an die Wand anzubringen.

Ihr seht, auch mit diesem Lineal wird mir nicht so schnell langweilig..... wer noch mehr Ideen luschern mag, schaut doch vielleicht mal hier *Klick*
Wer aber gerne erstmal mit ein paar Schablonen üben mag, findet hier welche zum Ausdrucken.

Edit: Und bitte hier entlang *klick* zur Gebrauchsanweisung des Hexagon- Ruler!

Habt ihr noch andere Ideen für den Hexagon Ruler, die ich noch nicht ausprobiert oder genannt habe?

Liebe Grüße

euer Julchen

verlinkt geht's zum Creadienstag mit den Topflappen und zu Link your Stuff dürfen sie auch. 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ach Hexagons sind ja super vielfältig. Mir fällt da noch ein, dass die sich auch gut als Bordüre machen, vielleicht auch gleich passend im Bad. Geht das in verschiedenen Größen?

    Pinterest hat bestimmt da auch noch einiges an Ideen. :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      ich denke, dass auch das sich sicherlich machen lässt und auf Pinterest findet sich bestimmt noch die ein oder andere Idee.

      Danke für deinen Kommentar

      Judith

      Löschen
  2. hallo
    deine Topflappen schaun ja klasse aus, der Stoff gefällt mir sehr gut
    aber leider hab ich keine Idee was man mit dem Hexagon-Ruler noch alles machen kann
    lg anna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Judith,

    danke immer wieder für deine Inspirationen und deine Links - aber wäre es möglich, dass du auch mal zeigst, wie man so ein Hexagonruler benutzt und wo ich es bekommen könnte..

    lg anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,

      gerne greife ich deinen Wunsch in den kommenden Wochen auf und zeige, wie man mit diesem Ruler zuschneidet. Ich habe ihn offline bei Lalala patchwork, quilting & more gekauft. Sicherlich reicht ein Mail, um ihn auch zugesandt zu bekommen. Denn im Onlineshop ist er noch nicht.

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar

      Judith

      Löschen
  4. Das ist ja ne klasse Idee. Werde ich auch mal machen, Geht bestimmt ratz fatz.
    lg. Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Danke für's Zeigen: Den Hexagon-Ruler kannte ich noch nicht, bin aber an sich auch keine Patchworkerin. Scheint ein tolles Teil zu sein, mir dem man viel machen kann. Wo bekommt man dieses Werkzeug? Kannst du einen Tipp geben?
    Vielen Dank und lG, ClaChou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ClaChou,

      gerne sage ich dir, dass du den Ruler bei lalala patchwork, quilting & more bekommst. Einfach eine mail schicken. Danke für deinen Kommentar

      Judith

      Löschen
  6. Hallo Judith,
    ich hab mich gerade mal bei dir etwas umgesehen. Ein wirklich schöner Blog!
    Wenn du magst können wir gerne mal Stoffe tauschen. Ich finde das immer sehr anregend. Vielleicht schreibst du mir mal eine Mail?
    Adresse findest du bei mir oben in der Sidebar.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Toll :) Die Topflappen sehen wirklich klasse aus! Aber Tipps habe ich leider nicht, seh so ein Lineal zum ersten Mal.

    LG anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir