Samstag, 23. Mai 2015

Die Nadelwelt Karlsruhe- mein Messeeinkauf

Ihr Lieben,

am vergangenen Wochenende habe ich von meinem ersten Besuch der Nadelwelt in Karlsruhe berichtet.
Selbstverständlich habe ich nicht nur nach schönen Ständen Aussschau gehalten und mich von den ausgestellten Quilts inspirieren lassen, sondern auch ein wenig geshoppt.

Für den Einkauf auf der Messe, war es gut, dass wir bereits sehr früh dort waren und die Halle noch so schön leer. Die Ruhe mich umzusehen, wer und was alles vertreten war, hat mir die Kaufentscheidung hinterher sehr erleichtert.

Da ich kein bestimmtes Material für ein aktuelles Projekt brauchte, habe ich mich ein wenig treiben lassen, aber doch sehr genau überlegt, ob ich das wirklich jetzt und hier kaufen muss, oder es besser auf die "das merk ich mir mal" oder "bestell ich von zu Hause aus"- Listen gehört.



Auf einigen Blogs hatte ich bereits von Superior Thread gelesen, es soll nicht fusseln, ist super reißfest, hat einen spitzen Glanz und es gibt es in tollen Farben. Ich habe mal eine Proberolle in dunklem Lila mitgenommen, erinnert mich an Aubergine mit einem Hauch Himbeere.Und wo ich dann schon das Garn in der Hand hatte, musste auch eine Packung Nähmaschinen- Nadeln mit. Sollen ebenfalls tolle Dienste leisten und länger halten, da Titan beschichtet. Ich werde berichten!


Bei Stoffsalat bin ich einige Fühlrunden lang um Soft & Stable herumgeschlichen. Es waren auch so viele schöne Näh- Fühl- Beispiele zu bewundern. Aber da ich das gute Zeug dann hätte bis nach Köln kriegen müssen... im Zug... habe ich eben "nur" ein Fat Quarter Paket "Clementine" by Heather Bailey for free spirit in Mint gekauft.
Außerdem eines dieser tolle Päckchen mit Mini Charmpack, Aurilfilgarn und einer Nähanleitung. Gut, ich werde die Anleitung mit genau DIESEM Charmpack nicht arbeiten, aber vielleicht mit einem anderen oder selbst zugeschnittenen und kombinierten Stoffen.


Bei Quilt Cabin aus Dortmund mussten dann gaaanz zum Schluss noch unbedingt zwei Streichelstöffchen von Carolyn Friedlander for Robert Kaufmann mit.



Ihr wunder auch sicher, das bis hierher noch kein Art Gallery Stoff dabei war??? Keine Sorge, der kommt jetzt! Bei Charlottas gab es vor lauter schönen Stückchen kaum eine Entscheidung, es wanderten immer mehr Restestücke in meine Hand. Entschieden habe ich mich für diese beiden:


Auch ein kleines Diamond- Lineal ist zu guterletzt noch in meinen Beutel gehuscht. Angeblich nur für Paper Piecing.. aber warum denn immer so beschränkt. Leider habe ich es bereits gut in den Umzugskisten verstaut... Bild und Bericht und Tutorial und überhaupt folgen dann bald, okay?

Ach ja, fast vergessen: Ich habe noch einen Satz Reißverschlüsse gekauft. Bei einem Preis von
0,45 Euro je Stücke, freie Farbzusammenstellung und es waren ausreichend Wunschfarben vorhanden, da konnte ich nicht wiederstehen.


Natürlich interessiert mich brennend, wer auch auf der Nadelwelt war! was habt ihr gekauft? Gab es etwas, was ihr bisher nicht kanntet? Kauft ihr auf Messen grundsätzlich nach einem festen Beuteschema? oder aus dem Bauch heraus?

Ein schönes Pfingstwochenende

euer Julchen


1 Kommentar:

Ich freue mich über ein paar Worte von dir