Donnerstag, 26. Januar 2023

(Patchwork & Quilting) Neues Jahr, neue Bee- & Nähpläne

Das neue Jahr bringt wieder 365 Tage Abenteuer, Nähspaß und mehr... einen Rückblick auf meine Näharbeiten für die letzten sechs Monate folgt noch.

Dieses Jahr starte ich als Beequeen in der Modern Cologne Bee, hier gibt es ein Ufo. Mein Scrappy ' Trip around the World' Quilt soll endlich fertig werden. 

Die Beeblöcke sind inzwischen alle schon wieder hier eingetrudelt und es fehlen noch genau vier Blöcke, um das Top final zusammenzunähen.
 

 

Den passenden Rückseitenstoff, eine rosafarbene Leo- Decke, habe ich beim Einkaufen gesehen und für perfekt befunden. Das Quilting wird eine Mischung aus Handquilting und Maschinenquilting. Ich freue mich richtig drauf.




Im März bin ich dann schon wieder Beequeen.... In der letsBEEhere. Hier wird es mal was Neues. mal kein Ufo, geben.

Aber hier steht schon der Farbplan für die Beenchen und der Stoffplan für meine Blöcke und den Hintergrund. Ich habe mich bei der Planung am 'Trip around the world' orientiert, da mir die Farben so gut zusammen gefallen.

Es ist dann bereits mein dritter Quilt in diesem Farbschema, bereits der Whirly Girl Quilt entstand aus Stoffen in Low Volume, Blau, Beige und zartem Rosa. 



Außerdem wird es im März kurvig. Ich gehe nach Jahren endlich wieder zu einem Workshop mit meinen MCQs und anderen Nähbegeisterten. Darauf freue ich mich sehr. 

Für Januar und Februar haben meine anderen (Näh)- Freundinnen und ich endlich wieder Nähtermine ausgemacht. Diese drei Stunden Auszeit, darauf freue ich mich sehr. Direkt am Samstag wird es soweit sein. Wie gut, dass wir hier mit Großeltern gesegnet sind und ich drei Stunden "frei" nehmen darf. 

Für den Februar steht nach den beiden Corona- Jahren endlich wieder eine 5. Jahreszeit (Karneval) auf dem Kalender. Der Märzjunge und ich freuen uns auf den Höhepunkt der Session und den damit verbundenen Straßenkarneval. Der Dezemberjunge feiert dieses Jahr zum ersten Mal bewusst mit... ich bin gespannt, wie er es findet. 
Kostümtechnisch ist noch einiges zu erledigen. Gewünscht ist ein Dinokostüm und dann wäre da noch die kleine Raupe Nimmersatt, hierfür ist bisher nur Material geordert.... Wenn es hintenraus zu knapp wird, dann geht die Raupe eben als Blatt.

Danach werde ich mich wieder den Beeaufgaben der anderen Beenchen stellen. Im Januar war bereits Lisa unsere Beequeen der LetsBEEhere und hatte sich regenbogenfarbende Bow Ties mit schwarzem Hintergrund gewünscht. 


Ich bin gespannt, was ich noch alles für die anderen dieses Jahr nähen darf. 

Natürlich habe auch ich bereits was Neues angefangen....Scrappy susannah heißt der Block... bisher sind sechs Blöcke genäht. Und es wird auch nur ein Streifen werden 3 Blöcke breit und 2m lang. 
Dann werde ich daraus mit viel Negative Space ein Quilttop zaubern, dass viel Raum für Free Motion Quilting lässt 
Habe ich schon ewig nicht mehr gemacht und wirklich Lust drauf. 




Alles Liebe Judith 

Sonntag, 1. Januar 2023

(Patchwork & Quilting) Beequeen #letsbeehere

 Hallo,

Im Dezember 2022 war ich Beequeen der LetsBeehere. Es gab ein endlich wieder gefundendenes Ufo. Sas kommt davon, wenn man das Nähzimmer auflöst und imräumen muss.

Viele Chevron Blocks ergeben am Ende ein Woven Star und der wird ein bissche abgewandelt, mit Sashing zwischen den Blockteilen, von hell nach dunkel angeordnet und es wird noch ein bisschen Tula Pink einziehen. 

 


Mit diesen Chevron Blocks lässt sich allerlei anstellen. Soviele Layout Möglichkeiten...





Meine Farbentscheidung stand schon Ewigkeiten fest. So ist das nämlich mit gut verräumten und verstauten Ufos. Hier also in lila über Beere und Türkis und Mint. 
Der Hintergrund ist mein so sehr geliebtes Zen Grey von Moda. Ich denke dadurch wird auch die viele Farben und die gemusterten Stoffe ein bisschen beruhigt. 

Auch fürs Quilting habe ich mir bereits passendes Stickgarn von Madeira in den genannten Farben besorgt. Es bleibt also alles in einer Farbgruppe, ähm Zwei.


Ich bin gespannt, ob es final so wird, wie ich es mir vorstelle. 

Alles Liebe Judith 

(Quilting & Patchwork) mein Pluses QAL Quilt

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen dieses Jahr nichts Neues anzufangen. 

Aber wie das mit "eigentlich" immer so ist.... Es kommt anders. Zu meiner Verteidigung kann ich sagen, dass die Zusage für die Teilnahme an diesem Quiltalong von Brigitte Heitland bereits am MCQ- Nähwochenende im Dezember 2021 bereits fest zugesagt war. 

Genäht wurde ab Anfang August und Brigitte hatte den QAL wirklich so wunderbar geplant und durchdacht. Videos, Zuschnittplan,  verschiedene Quiltgrößen mit entsprechendem Stoffverbrauch Coloring Page ....das der Fehler, der mich am Ende stolpern ließ ganz meiner fehlenden Messfähigkeit geschuldet ist. 

Ich hatte mich farblich für schlichte, ruhig und frühlingsfrische Unis entschieden. Passen zu einem bunten Schachbrett von Maude Ashbury. Der Hintergrundstoff ein Streichelschätzchen aus meinem Stoffvorrat ist aus der Thrive Collection von Natalia Bonner für Moda und eben schon ein paar Jährchen alt. 


Von eben diesem hatte ich nicht mehr genug. Aber gottseidank ist die Quiltcommunity das Beste was es in diesem Fall gibt und Heidi konnte mir noch mit einem halben Fat Quarter aushelfen. So konnte ich das Top fertig stellen. Wenn auch meine Größe deutlich von Brigittes großem quadratischen Grundgedanken abweicht. Er ist ca 1,5m x 1,7m groß/klein. 

Das Puzzlespiel am Top war, dank Brigittes genial durchdachten Anleitung und Zuschnittplan ganz schnell fertig und anhand des Layoutbild konnte ich, die vergessen hatte die unterschiedlichen Schnittteile zu nummerierten schnell zuordnen wohin was kam. 




Nach zwei Tagen war, bis eben aufs fehlende Stückchen Hintergrundstoff, alles fertig. 

Nun ging es ans Heften der drei Lagen... Hier möchte ich noch kurz erwähnen, daß mein Batting/Vlies komplett aus Warm&White Resten besteht, ich habe hierfür fleißig Frankenbatting betrieben. Und auch die Rückseite ist gestückelt aus einem großen Stück normalbreitem Patchworkstoff, ein Shimmer von Jennifer Sampou. 

Fürs Quilting wollte ich gerne Bewegung haben. Aber Curved Quilting ist echt arbeitsintensiv, also wurde der Quilt erst am diesjährigen Nähwochende Anfang des Monats fertig gequiltet. Das Binding hab ich vergangenen Sonntagmorgen noch per Hand final angenäht.




 Aber jetzt ist er fertig und ich habe ihn so gerne genäht. Hast du ihn auch im QAL mitgenäht? Wenn nicht lohnt es sich wirklich es nachzuholen, denn er ist wirklich für jedes Nählevel machbar und an einem Wochenende vom Zuschnitt bis zum fertigen Quilttop nähen. Ich liiiebe ja solche kurzweiligen und schnellen Näherfolge. 

Alles Liebe Judith