Donnerstag, 30. Januar 2014

Zokunf mer spingkse wat kütt (2)

Hallo ihr Lieben,

mir wächst gerade mein Karnevalskostüm über den Kopf... und ich weiß nicht woran es eigentlich liegt. Wahrscheinlich am ehesten an mir!!!
Da hatte ich mir doch voller Vorfreude vorgenommen, mir einen gekräuselten Satinrock mit Tüllüberhang zu nähen. Also gut, den Satin in ganzer Länge (1,50m) unter die Maschine gelegt und wie gewohnt gekräuselt. Doch bei der Anprobe sah ich um die Hüften doch sehr adipös aus....
Gut, habe ich eben die Kräuselung wieder aufgemacht... da kommt der Herzallerliebste daher "wolltest du den Tüll nicht lieber drunter machen???"

An dieser Stelle kommt meine stille Mitarbeiterin ins Spiel. Wer sie noch nicht kennt. Hier eine kurze Vorstellung:
Ihr Name ist Prymadonna und sie seit dem 24.12.2013 bei mir angestellt. Farblich besticht sie durch ein dunkles Aubergine-Lila und ihr Körper lässt sich in den Maßen verstellen. Was bedeutet sie, dass sie flexibel in den Größen ihrer Kleidung ist (Größe 36-40). Zur Zeit trägt sie konstant 38!
Ach ja, sie ist eine stille Mitarbeiterin, weil sie nicht bei jedem Nadelpieks anfängt zu jammern...

Aber genug davon.

Ich habe mich jetzt entschieden einen schlichten geraden Satinrock zu nähen, die Frage ist nur Tüll drüber oder drunter????
Tüll drunter

Tüll drüber

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, mit einer Meinung aber auch mit Tipps wie ich einen solchen Rock am besten nähe.
Für heute ist das Projekt erstmal zurück gestellt. Stattdessen habe ich meine Patchworkträumerei in Angriff genommen. Das heißt geheftet und die Ersten "Stich in the ditch" sind auch schon genäht.



Ui und da ist noch etwas, was manche von euch Kreativen interessieren dürfte, denn ich habe bei Ikea Hackers die geniale Idee für einen Sewing-Table gefunden.

Ach ja, heute ist ja Donnerstag, also schnell damit zu RUMS.

Ein schönen Freitag wünscht euch

euer Julchen

Kommentare:

  1. Ich bin jetzt mal echt gespannt, was du wirst. Ich mag es generell lieber,wenn der Tüll drunter ist, trägt aber häufig auf und durch das Schnittmuster bin ich dann auf die Idee mit dem Tüll drüber gekommen und muss sagen, dass macht es doch etwas interessanter.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Hm eine schwierige Frage, ich bin ja trotz meiner geburtststadt öln so gar kein Karnevalist. Es kommt wohl wirklich drauf an,m was Du darstellen möchtest. Ich finde ja den Tüll drüber eher karnevalistisch, aber was möchtest Du denn oben drüber tragen??
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, danke für deinen Kommentar.Also ich werde Glücksklee, ich finde das ist passend zum diesjährigen Motto Zokunf- mir spingkse wat kütt. Glück kann man schließlich immer gut gebrauchen. Oben drüber wollte ich ein schlichtes grünes Shirt tragen, auf welches ich Kleeblätter applizieren werde

      Lg Julchen

      Löschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir