Sonntag, 26. Januar 2014

Lecker und schnell

Hallo ihr Lieben,

da bin ich schon wieder. Ich habe ein wenig Ordnung auf externer Festplatte und Kamera geschaffen. Wie gut, dass man solche Dinge ganz gemütlich vom Sofa aus erledigen kann. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich euch schon vor Taaaagen hier ein leckeres schnelles Lieblingsrezept zeigen wollte.

Also wird das jetzt und hier nachgeholt! Es gibt:

Putenschnitzel mit Fenchel und Spaghetti




Das braucht ihr für 2 Personen:

Zeitaufwand: max. 20 Minuten

200 g Putenschnitzel ( kann auch direkt Geschnetzeltes sein)
1 große Knolle Fenchel
100 g getrocknete Tomaten ohne Öl
200 g frische Cocktailtomaten
1 kleine Zwiebel
2 EL TK- Kräuter italienischer Art
250 g trockene Spaghetti
Parmesan nach Belieben

und so geht’s:

Das Putenfleisch in Streifen schneiden. Den Fenchel waschen und das Grün abschneiden, nun halbieren und erst in Streifen schneiden. Diese nun in kleine Würfel schneiden. Die frischen Tomaten halbieren, die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.

1 EL Olivenöl in einer (beschichteten) Pfanne erhitzen. Zwiebeln in ÖL geben und glasig werden lassen. Nun den Fenchel dazu geben, einige Minuten mit garen, nun die Tomaten und das Putenfleisch hinzu geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

Die fertigen Spaghetti auf Tellern anrichten und die Puten- Fenchelpfanne darüber verteilen. Mit frischen geriebenem Parmesan bestreuen.

Guten Appetit!


Ach ja, noch ein Tipp für die Salz- Liebhaber unter meinen Bloglesern:

Da die getrockneten Tomaten sehr salzig sind und diesen an das Fleisch und den Fenchel abgeben, finde ich eine zusätzlich Zugabe von Salz nicht nötig. Außerdem gibt es ja zum Schluß noch eine Runde Parmesan, welcher ebenfalls salzig ist. Aber schlußendlich kann das ja jeder handhaben wie er/sie das möchte.

Über ein Feedback, wie es euch so geschmeckt hat, freue ich mich natürlich sehr. 

Bis dahin

euer Julchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir