Samstag, 11. Januar 2014

Mug Rugs a la Ricarda

Hallo ihr Lieben,

eigentlich bin ich mit meinem aktuellen Projekt sehr ausgelastet, doch irgendwie überkam mich doch ein wenig die Sehnsucht nach der Nähmaschine.
Ja, vielleicht nähe ich mal ne Kleinigkeit, so zwischendurch, hatte ich mir gedacht und dann gab es bei Ricarda von PechundSchwefel eine süße Step by Step Anleitung für Mug Rugs.
Dort habe ich mir die Idee, einen Kreis auf den Rug zu setzten, abgeschaut. Ich habe den Kreis aber wie gewohnt appliziert.
Da ich es gerne ein bisschen verspielt mag, gabs noch eine rote Zackenlitze für den Rand und zu guterletzt wurde gequiltet.


Ich hoffe auf den Fotos kann man erkennen, dass ich einmal den Rug und einmal den Kreis gequiltet habe.



Ein schönes Wochenende

euer Julchen

Kommentare:

  1. Hey!

    Gefallen mir sehr gut. Hast Du die Linien voegezeichnet oder kann deine neue Nähmaschine das so? Sieht sehr sehr akurat aus. Toll!

    LG Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika,

      ich habe weder mir Linien vorgezeichnet noch kann meine Nähmaschine das. Ich habe mir den applizierten Rand meines Kreises als Markierung genommen und mit nähfüßchenbreitem Abstand daran entlang genäht (Nadeleinstellung mittig). Anschließend habe ich mich an dem nun genähten Kreis orientiert und den Vorgang wiederholt, und das immer so weiter, bis der ganze Rug gequiltet war.
      Ich hoffe das war verständlich??? Sonst mache ich gerne eine Anleitung mit Bildern davon.

      Liebe Grüße
      Julchen

      Löschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir