Samstag, 15. Februar 2014

Kurzer Zwischenstopp zu Hause

Hallo ihr Lieben,

da haben wir doch glatt schon wieder Wochenende. Normalerweise gönne ich mir samstags ja gerne, nach der üblichen Dosis Haushalt, eine Runde Nähen und Relaxen ganz allein und nur für mich.

Der heutige Tag ist ausnahmsweise einmal recht vollgepackt. Heute morgen war eigentlich ein Besuch beim Möbelschweden anberaumt gewesen, der jedoch kurzfristig verschoben werden musste.

Stattdessen habe ich meiner Frau Mama einen längeren Besuch abgestattet, und da sie gerne Ausschau nach Stoff für eine neue Tischdecken halten wollten, haben wir einen Abstecher zu meiner Lieblings- Stoffdealerin gemacht.


Und wie das natürlich immer so ist, geht man selber dort auch nicht wieder mit leeren Händen heraus. 
Die Frau Mama ist auch direkt fündig geworden und der wunderschöne Rosenstoff wurde zu Hause gleich mal auf dem Tisch plaziert.



Sieht toll aus, was? Der passende Blumenstrauß war übrigens schon vorher da.

Außerdem hat die liebe Frau Mama vor einiger Zeit einen Brotkorb genäht bekommen, sowie zwei passende Mug Rugs, die ich in ihrem neuen Zuhause mal für euch abgelichtet habe.



Bei MIR zu Hause steht demnächst auch die ein oder andere Veränderung an. Mein Wohnzimmer soll nämlich in neuen Farben erstrahlen. Farben, Stoffe, Bänder und co. sind schon hier, und obwohl ich mir vorgenommen hatte, erst die Patchworkträumerei fertig zu quilten und zu binden, konnte ich die Finger nicht von der Sprühfarbe lassen...
Eine hölzerne Schale (übrigens bei einem der bisherigen 100 Millionen Möbelschweden- Besuch erstanden) zeigt jetzt in mint und grau ihre schönste Seite.
Das Muster auf der Schale ist mit Hilfe eines Stücks alter Spitzengardine von Frau Oma-Mama entstanden.


Soo ihr Lieben, ich musst weiter....

Nähen und Relaxen, dann eben morgen.

Liebe Grüße

euer Julchen 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir