Donnerstag, 4. September 2014

Chevron- Shirt (RUMS #36/14)

Aller guten Dinge sind drei. Deshalb heute mal wieder ein Kleidungsstück für mich. Und zwar ein T- Shirt aus tollem Chevron- Jersey von Swafing. 
Diese Mal habe ich wieder "ohne" Schnittmuster gearbeitet, sondern lediglich ein vorhandenes (nicht mehr tragbares) Shirt als Muster verwendet. Am unteren Saum habe ich es um vier Zentimeter verlängert. 



Eigentlich hätte das Shirt zudem eine Zier- Knopfleiste gehabt, an welche ich mich aber nicht getraut habe. Stattdessen habe ich den kompletten Ausschnitt mit einer beerenfarbenen Spitzenborte eingefasst.



Der untere Saumabschluss ist mit einem Jersey- Schrägband eingefasst und .... Trommelwirbel... ich habe zum ersten Mal mit der Zwillingsnadel abgesteppt. 



Ich bin ganz zufrieden mit meinem Ergebnis, lediglich der Herzallerliebste kann nicht damit leben, dass ich die Ärmel einfach so gelassen habe.



Das Shirt verlinke ich jetzt bei RUMS und schaue, was es bei den anderen Damen zu entdecken gibt.

Alles Liebe

euer Julchen 

Kommentare:

  1. schönes Shirt und deine Ausschnitt-Lösung mit der Spitze gefällt mir sehr gut.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch! Das ist je ein ganz bezauberndes Shirt! Toll mit der Borte und ein super Saumabschluß!
    Gefällt mir richtig gut!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, es sieht total toll aus. Wie alles, was Du nähst! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jul,
      das geht runter wie Öl. Danke für das Kompliment.

      Lg Judith

      Löschen
  4. Zauberhaft. Und für ihn nähst du dann Shirts mit anderem Saum. Der Ausschnitt ist so toll geworden. Lg zur Zwillingsnahtpremiere maika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir