Donnerstag, 7. Mai 2015

Etwas für die Vorfreude- neualte Möbel

Ihr Lieben,

in drei Wochen ist es endlich, endlich so weit! Es geht ins neue Heim! Ich freue mich wie jeck! Damit ich in der Zwischenzeit nicht wahnsinnig werde, beziehungsweise vor lauter Kistenberge ein wenig DIY- Freuden erlebe, habe ich mich mal der Garderobe angenommen.

Gut, eigentlich ist es nur ein kleines Brett mit drei hübschen Doppelhaken daran. Aber das reicht bei Zweien allemal als Garderobe.


Mein Vorhaben für die neue Wohnung lautet nicht nur, das Schlafzimmer in einen Birkenwald zu verwandeln, sondern auch hier und da ein wenig Stoffliebe und selbstgemachte Deko einzubringen.
Den Anfang macht jetzt eben mal dieses Brett mit Haken! Musste ja eh abgeschraubt werden und so lange kann es ja auch nicht mehr dauern, bis man ohne Jacke morgens das Haus verlässt, oder etwa doch?????



Nun ja, lange Rede kurzer Sinn: Das Ding ist ab! Die Abstände zwischen den einzelnen Haken wurde vermessen und notiert. Dann auch die Haken ab!


Jetzt Stoff mit der rechten Seite auf den Fußboden, darauf eine Lage Wattierung, ähnlich einer H630, aber nicht zum Aufbügeln, sondern zum Einnähen. Dann das ganze grob etwas größer als Das Garderoben- Brett ausgeschnitten und mit Hilfe eines Wandtackers auf das Holz getackert. Auf die Rückseite selbstverständlich.


Haken wieder aufschrauben, fertig! Und was meint ihr? Sollte ich noch ein passendes Schlüsselbrett bauen????



Ein Klacks und mit Hilfe eines Akkuschraubers sind die Schrauben fix raus- und wieder reingedreht.

Ich freue mich jetzt, meine neue- alte Garderobe bald wieder aufzuhängen. Und da diese Freude und das Ergebnis nur für mich sind, geht'S damit zu RUMS und meine Freude zum Freutag!



Und ihr so??? Gibt es auch bei euch Deko/ Zweckmöbel die ihr nur für euch aufgehübscht habt?

Alles Liebe

euer Julchen

PS: De Stoff heißt "Pappillon" und ist ein Design von 3sister for moda fabrics, ich habe ihn von hier.


Kommentare:

  1. Hey judith,
    Das sieht ja coooool aus! Besonders mit dem Effekt durch die Wattierung. Ich hatte sofort einen Hocker oder eine Bank vor Augen, die daneben steht, zum Schuhe aus/anziehen mit dem selben Polster. So eine mit geschwungenen Beinen.
    :-) kopfkino ausgelöst!
    Hab einen schönen Tag, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Idee. Ich habe den super billigen Schrank in unansprechender Holzoptik, den wir von unseren Vormietern übernommen haben genauso verschönert. Schönen bunten Stoff gekauft, im Baumarkt noch ein paar passende Farben und dann die beiden Holztüren mit Stoff bespannt (mit dem Wandtacker) und die Schubladen und rund um den Spiegel mit Farbe angemalt. Ein wunderbar bunter Gruß der mich jeden Morgen begrüßt hat.
    Inzwischen sind da die Sachen meiner Tochter drin, der passt nämlich auch super in ein Kinderzimmer.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Man mekt Dir die Vorfreude richtig an. Ich weiß genau, wie sich so ein Umzug in ein schöneres Leben anfühlt, da gerade hinter mir. Ich freu mich jetzt schon darauf, dass Du Dich in der neuen Wohnung kreativ austobst und uns hoffentlich teilhaben lässt.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Moin, Moin,
    super Idee, gefällt mir sehr gut! Perfektes Upcycling.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Deine neue Garderobe sieht wahnsinnig toll aus! Schöne Idee, die werde ich bei Zeiten mal nachmachen.
    Ich wünsche dir ganz ganz viel Freude in deinem neuen Heim und bei der Einrichtung. Man merkt dir an, wie sehr du dich darauf freust! :)
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  6. Die ist so wunderschön, da muss unbedingt noch ein Schlüsselbrett her. Der Stoff ist ein Traum.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir