Montag, 23. November 2015

Houston International Quiltmarket- die Messetage (2)

Heute geht's weiter, mit dem zweiten Teil zum International Quilt Market in Houston. Auf diesen Teil des Berichts habt ihr jetzt eine kleine Weile warten müssen, aber ich hoffe ihr verzeiht mir dies auf Grund der Fülle an Fotos die geordnet und bearbeitet werden wollten.



Unseren ersten Tag auf der Messe haben wir mit einem Besuch des Free Spirit- Standes begonnen. Natürlich musste zuerst der wunderschöne Stand von Tula Pink begutachtet werden.




Die tollen Kleider genäht (von SewSweetness alias Sarah Lawson) aus den "Free Fall"- Stoffen waren ein Traum. Diese Stoffe sind überbreit und eigenen sich dadurch hervorragend für eine Quiltrückseite oder eben Kleidung.


Ebenfalls schöne frische graphische Stoffe gab es von Joel Dewberry



Hier habe ich Sarah Lawson zusammen mit Vanessa Wilson von Crafty Gemini getroffen. 


Ebenfalls bei Free Spirit erscheinen die Stoffe von Tim Holtz. Ein super sympatischer Mann mit einem Stand, der mit viel Lieben zum Detail arangiert war...




Weiter ging es zu Moda fabrics. Dieses Jahr feierte Moda sein 40-jähriges Bestehen. 


Ich bin ein großer Fan von Vanessa Christensons Stoffen. Ihre "Ombre"- Stoffe und auch alle vorherigen Kollektionen sind genau nach meinem Geschmack. Ein Grund mehr ihren Stand genauer in Augenschein zu nehmen.


Nur ein paar Schritte weiter hat Luke Haynes seine erste Kollektion "Dapper" vorgestellt. Die Stoffe wirken eher fotografisch und sind absolut männertauglich....






Und so sieht es aus, wenn man sich über alles bisher gesehen soooo sehr freuen kann. Im Hintergrund der lachenden Frau ist übrigens ein Quilt aus "Flow"- Stoffen von Brigitte Heitland alias Zen Chic zu sehen.


Als großer Freund von harmonischen Stoffanordnungen gefiel mir bei Alex Veronelli und seinem Aurifilteam diese Idee deshalb besonders gut.



Und ein paar weitere kleinere Hingucker aus unterschiedlichen Ecken und Winkeln, die mich verführt haben den Auslöser zu drücken...





Ich habe mich besonders darauf gefreut die vielen kreativen Köpfe hinter meinen Lieblingsstoffen persönlich zu treffen. Ein Plausch mit Sarah Watts und Kim Keight, Designerinnen bei Cotton & Steel, sowie Carolin Friedlander, ihre Kollektionen erscheinen bei Robert Kaufmann, waren toll.

Die auf der Messe vorgestellten Stoffe kommen in Deutschland erst ein halbes Jahr später in den Handel. Lineale, Scheren, Garn und ähnliches können von Händlern weltweit direkt geordert werden und sind innerhalb kürzester Zeit im Handel erhältlich.

So, das war der zweite Teil meines Messeberichts. Ich versuche euch mit Teil Drei nicht so lange warten zu lassen. Ach ja, dann werde ich auch das Geheimnis lüften, was ich euch mitgebracht habe.

Liebe Grüße

euer Julchen

Kommentare:

  1. Hallo Judith, und wenn in dem dritten Houston-Bericht wieder so schöne Bilder zu sehen sind, dann warte ich gerne noch einmal 2 Wochen. Da weiss ich gar nicht mehr, was ich am schönsten finde. Die großen Tupfen von Tula Pink sind toll, und die Sonnenbrillen sind wirklich grandios. Die zeige ich mal meinen Kindern...und die Tim Holtz Stoffe... Oh je, und nun, wie habt ihr euch denn da entscheiden können? Viele Grüße und danke für den interessanten Bericht, ich freue mich auf Teil 3, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar war doppelt. Da habe ich mal gelöscht...

      Löschen
    2. Der Kommentar war doppelt. Da habe ich mal gelöscht...

      Löschen
  3. Ich erinnere mich wieder warum ich auf dem Foto so lache! Einen Tag zuvor beim Schoolhouse hatte ich das Schnittmuster dieses Quilts vor dem ich stehe, bei Brigitte Heitland gewonnen!
    Bussi
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  4. Toller zweiter Teil, freue mich auf Teil 3.
    Viele Grüße:-)))))

    AntwortenLöschen
  5. Die Kleider mit den großen Punkten sind ein Traum. Wenn ich so was tragen würde, würde ich es nähen. Aber auch als Quiltrückseite kann ich es mir super vorstellen.

    Ich freu mich auf Teil 3.

    LG Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir