Sonntag, 8. November 2015

Houston Quilt Market-Schoolhouse/ Sample Spree (1)

Ihr Lieben,

wie die IG- Follower unter euch nun bereits wissen, bin ich vor zwei Wochen in den USA gewesen und mit Dorthe von lalala patchwork die weltgrößte Fachmesse "Quilt Market" in Houston, Texas zu besuchen. Dort gab es viel neues zu entdecken und noch mehr tolle Menschen zu treffen. Also nehme ich euch heute mit auf eine erste kleine Runde:

Als Auftakt zur Messe findet am ersten Tag das so genannte "Schoolhouse" statt mit anschließendem Sample Spree.
Schoolhouse bedeutet, dass in mehreren Konferenzräumen der Messe parallel unterschiedliche Produktpräsentationen und Infoveranstaltungen für Händler stattfinden. Die einzelnen Shows dauernd höchstens 30 Minuten und man kann nach Lust und Laune von Veranstaltung zu Veranstaltung wandern.
Meine persönlichen Highlight waren die Schoolhouse- Kurse von Tula Pink, Cotton + Steel sowie Brigitte Heitland und den Schwestern von SEW Kind of wonderful.

Cotton+Steel sind gleich fünf tolle Designerinnen, mit unterschiedlichen und einzigartigen Kollektion, meine Favoriten "Fruit Dots" by Melody Miller und "Penny Arcade" by Kim Keight:

Melody Miller und ihr Ehemann

Alexia Abegg und Sarah Watts




Beispielquilt mit Stoffen aus der Kollektion "Fruit dots" by Melody Miller

Rashia Coleman- Hale und Kim Keight mit dem Quilt zur Kollektion "Penny Arcade"




 Tula Pink zeigte ihre neue Linie "Chipper" und stellt ihre neue Hardware vor: Stoff- und Fadensschere, sowie Nahttrenner passend zur neuen Kollektion. Traumhaft schön! Aber auch Tula Pink ohne neue Kollektion ist die Show mehr als Wert. Eine wirklich tolle Frau!





Auch Brigittes neue Kollektion bei Moda "Flow" ist wunderschön geworden und die Quiltpattern dazu sind ebenfalls ein Traum.









Die Quilts der "Sew Kind of Wonderful"- Schwestern überzeugen durch ihre schlichte Eleganz mit kleinen Hingucker, die perfekt gewählt und gesetzt sind. Ihren QuickCurveruler gibt es jetzt auch als Mini und diesem Zusammenhang vielen neue Anleitungen.







 Außerdem waren wir bei Elizabeth Hartman, die ihre neue Kollektion "Pacific" vorstellte, diese Linie hat mich jedoch nicht vom Hocker gehauen. Ihre süßen Quiltmuster, wie "Fancy Forest" und "preppy Pod" treffen bei mir mehr ins Schwarze. 




Bei EZ Quilting wurden die Top Ten- Ruler vorgestellt und dieser Jojo- Quilt. Allein den Farbverlauf meiner Lieblingsfarbe auf Grau... schöööööön....






Während des Schoolhouse sind wir mehrmals Barbara und Grete über den Weg gelaufen. Mit Grete hatte ich zuvor auf der Nadelwelt ein paar Worte gewechselt, aber dieses richtige Kennenlernen war Klasse. Die beiden " Weiber" sind einsame Spitze.



 Nach erfolgreicher Aufgabenverteilung während des Sample Sprees  sind wir müde aber vollgepackt noch gemeinsam Essen gegangen. Die Suche nach einer Lokalität hat uns Houston echt nicht leicht gemacht und die Suche mit Hilfe des Navis nach unserem Appartment erst recht nicht.....

Beim Sample Spree erinnert vieles an den Besuch eines Boygroup- Konzerts. Frauen aller Altersgruppen sitzen schon Stunden vor Beginn vor der großen Halle und warten darauf limitierte Stoffpakete der neuen Kollektionen zu ergattern. Es ist ein Rennen und Drängeln um die besten und begehrtesten Pakete. Ich finde meine Ausbeute fürs erste Mal garnicht schlecht. Dank Barbaras Schlachtplan blieb mir das Gewusel am Moda- Stand erspart.



Das, ihr Lieben, war eine kleine Zusammenfassung, meines ersten Tages beim Quilt Festival in Houston, sobald ich es auf die Reihe bringe, folgen in den kommenden Wochen die Berichte über die anderen Tage.

Alles Liebe

euer Julchen 

Kommentare:

  1. Hallo Judith,
    so ein schöner Bericht und wieder einmal kriege ich das Gefühl dabei zu sein ;) Danke! Jetzt bin ich wirklich gespannt, was Du aus den Stoffpaketen Schönes zauberst. Ich könnte gar nicht direkt sagen, was mir am besten gefällt. Einfach schön! Obwohl, der orangene Tischläufer der drei Schwestern ist schon einmalig! Viele Grüße und ich freue mich über den nächsten Bericht.
    Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Fast so schön, wie selbst dabeigewesen (grins). Ich mag solche Berichte, die einen mitnehmen. Aber schwirrt einem da nicht der Kopf vor lauter verschiedener Quilts? Die sind alle wunder-wunder-schön!.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. klasse bericht !! vielen dank für die vielen bilder !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir