Montag, 25. April 2016

Mal eben ganz schnell....

.... wollte ich aus ein paar süßen HST (half square triangles)/ schnellen Dreiecken, die ich für den kommenden Patchworke- Wegweiser, erscheint morgen, was zaubern.

So husch husch mal eben und Nadeln stecken? Pah, bei den paar HST doch total unnötig, das geht schon irgendwie so... "irgendwie so"- ist auch das Ergebnis.
Ich zeig es euch trotzdem, denn ich finde, hin und wieder muss man dazu stehen, dass man seine guten Vorsätze beim Nähen über den Haufen wirft, mangels fehlender Zeit, oder, oder, oder...


Natürlich wurmt es mich, dass ich nun wohl zum Nahttrenner greifen muss.

Was habe ich also aus dieser Lektion gelernt? Nur aus Fehlern lernt man.
Und was ist euer aktuelle Nähdesaster? Oder macht ihr immer alles nach Vorschrift? Ich bin gespannt.

Ach ja, wie man ordentliche, saubere und viele HST aufeinmal herstellt, zeige ich euch dann ohne Fehler morgen zu gewohnter Zeit hier.

Habt einen guten Start in die Woche

Judith

verlinkt zu: Modern Patch Monday

Kommentare:

  1. Nach Vorschrift? Eher selten, dass dauert mir meist zu lange. Damit wird das Ergebnis zwar oft nicht so schön, aber an der Stelle kann ich Abstriche machen, wenn ich dafür die wenige Zeit nutzen kann um was fertig zu bekommen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein totaler nach Vorschriftnäher, weswegen ich immer ewig für alles brauche, weil ich hier noch gucke und denke - das wird nicht genau etc. - und ich bin stolz, dass bei meinem Patchworkkurs letzte Woche (ja ja ich hab es jetzt wirklich getan, damit ich nach den Blöcken, die nun alle verarbeitet sind, mich weiter entwickle und dazu lerne - das Thema war Magic Tiles)alles doch einigermaßen genau hinbekommen habe. Bei den Kinderklamotten werde ich jetzt aber schon mutiger und mache hier mal was so und da mal was anders ... auch die Nahtzugaben bei den Kindersachen eher frei Schnauze, bei allem anderen dafür pingelig genau ... aber sehr beruhigend zu sehen, dass es sogar die auch manchmal so geht. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hi Judith,

    das letzte was ich versaut habe, war die Blogbuchhülle. Die habe ich beim ersten Mal viel zu klein genäht, so dass das Buch überhaupt nicht reingepasst hat. Und beim zweiten Mal sah das Ergebnis von Innen auch total blöd aus. Ich bin auch immer noch nicht dahinter gekommen, wie man den Umschlag so näht, dass innen keine Nahtzugabe zu sehen ist.
    Meine zu kleine Hülle habe ich hier über ein anderes, kleineres Buch gestülpt und ins Bücherregal gestellt. Nächstes Mal suche ich nach einer Anleitung.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judith,
    stimme dir voll und ganz zu, dass man nur an seinen Fehlern wächst. Mein Nähdesaster fand auch mit HST statt. Über 100 waren in Kette zu Quadraten zu nähen und es lief auch wie geschmiert, leider ohne Unterfaden :-((( Festgestellt habe ich das nach dem letzten Paar, warum denn auch früher, ich wollte ja ordentlich lernen *LOL* Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh NEIN!!!!! Wie furchtbar ist das denn. Also 100 ohne Unterfaden habe ich noch nicht geschafft. Aber 20 schon ...

      Löschen
  5. Oh... Nähdesaster habe ich des öfteren. Meist, weil ich eben auch aufs Stecken verzichte ( wer braucht das schon?) oder ganz in Eile einfach viel zu schnell bin... Aber, man lernt ja nicht aus...

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe ja die Erfahrung gemacht, dass mal eben schnell immer daneben geht. Und wenn der Unterfaden weg ist, dann ist das meist das kleinst Übel. Mal eben schnell bedeutet immer trennen. Vielleicht könnten wir ja mal tatsächlich einen Lehrgang im 1/4 Inch Naht nähen machen, so die richtige scant 1/4 Inch Naht ;) Mit meinen Dreiecken muss ich auch aufpassen. Zumindest stecke ich da immer, aber auch dann ist es schon mal einen kleinen Stich daneben. Ich bin gespannt auf Morgen. Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judith, vielen Dank dass du dieses Thema ansprichst. Ich finde perfekt genähte Dreiecke toll, aber irgendwie bin ich scheinbar of nicht genau genug aber schnell leider auch nicht. Haha, bin auf den folgenden Post gespannt. LG Alex.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir