Dienstag, 26. Juli 2016

(Quilting) Alt trifft neu- Clam Shell Quilt...

...Mit Hemdenstoff ins kurvenreiche Abenteuer...

Als ich im vergangenen Dezember endlich meine ersten Probekurvenschnitte mit dem Quick Curve Ruler gemacht habe, war ich schwer begeistert, wie leicht es damit ist Kurven zu schneiden, zu nähen und nachzuschneiden.

nach dem Quilten- vor dem zurecht schneiden

Im besagten Dezember waren wir bei Freunden zum Essen eingeladen. Ich zeigte Bilder der Probequilttops die mit dem MCQs entstanden waren und erzählt vom Vorhaben für eine großen Quilt ebenfalls Hemdenstoffe ins Projekt einfließen zu lassen.
Promt wurde ich mit vier Hemden beschenkt. Von gestreift über kariert, dunkel- bis hellblau war alles dabei.



Ich habe mich zuerst ans Verarbeiten der dunkelblau- weiß- karierten Hemden gemacht. Als ich so am Zusammenstellen war, stand schnell fest, dass ich die anderen Hemdenmuster nicht auch noch mit hineinmischen wollte. Es wäre mir einfach zu unruhig geworden.
Stattdessen habe ich den karierten Stoff mit grau und dunkelblauem Unistoff kombiniert, sowie einem beigen Stoff mit sehr feinen PlusSigns und einem Rest gepunktetem Denimstoff. Als Kontrast- Muscheln.



Die Idee zu einem breiten Rahmen ist aus der Not entstanden, denn das Muschellyaout reicht lediglich für eine Fläche von 1,42 x 1,52 m. Da war mir als Sofaquilt für zwei Personen einfach zu klein.






Es war eine schöne Aufgabe mal einen Quilt im herkömmlichen Grundsatz des Quilten und Patchworkens aus Kleidungsstoffen zu beginnen. Besonders habe ich mich auf dem Moment am vergangenen Sonntag gefreut, denn da hat der fertige Quilt den Besitzer gewechselt- an die Hemdenschenker. Sie lieben ihren neuen Quilt, das ist mir die Hauptsache.
Schön, wenn auf diesem Wege ausrangierte Kleidung (oder andere Stoffstücke) wieder mitten ins Leben der Besitzer wandern und eine neue Aufgabe erfüllen.

In diesem Sinne- Freude schenken ist das schönste. 

Habt's sommerlich

Judith  

verlinkt zu: Quilt Collection, HOT, Creadienstag, Modern Patch Monday

Kommentare:

  1. Liebe Judith,
    der Quilt ist sehr schön geworden. Toll, daß du die Hemdenstoffe darin verarbeitet hast. Ich sammle auch schon seit Jahren ausrangierte Hemden die ich aber immer nur in eine Ecke des Schrankes stopfe. Ich sollte mal aufräumen. Wenn ich dein Ergebnis sehe juckt es mich gleich in den Fingern. Gaaaanz toll.
    Liebe Grüße Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla,

      ja es macht Spaß die Hemden zu zerschneiden und wieder in einem neuen Projekt enfließen zu lassen. Wenn die Finger jucken, solltest du vielleicht gleich starten? Andernfalls erzähle ich dir bei Gelegenheit mal von einer weiteren Idee. Dafür braucht es 24 Hemden mit Taschen.

      LG Judith

      Löschen
  2. Liebe Judith,

    ich finde ihn toll. Vor allem der Muschelstoff hat es mir angetan. Was ist das für einer, den will ich auch?
    Die Idee dahinter, alter Kleidung einen neuen Sinn zu geben ist toll und fühlt sich sicher ganz anders an, in der Herstellung.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareike,

      der Muschelstoff heißt "into the deep" aus der gleichnamigen Kollektion von Patty Sloniger für Michael Miller fabrics und ist bei lalala patchwork erhätlich.
      Das Gefühl mit "alter" Kleidung zu arbeiten, ist in dem Sinne anders, dass man etwas verwendet, was der bisherige Besitzer für sich ausgewählt hat, erstens als Kleidungsstück als solches und sicher auch mit einem gewissen Geschmack, was gefällt.

      LG Judith

      Löschen
  3. Hallo Judith,
    Das Muster mit dem Quiltruler sieht toll aus! Ich werde den mal auf meine Wunschliste setzten! Der Quilt ist sehr schön geworden! Du hast sehr schön gequiltet!
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Quilt gefällt mir unheimlich gut! Mit den etwas kräftigeren Farben und Kontrasten ganz meins. Und das Wellen-Quilting finde ich hervorragend dazu. Auch hier bei mir stapeln sich die alten Hemden, die seit über einem Jahr darauf warten, zu einem Quilt verarbeitet zu werden. Sie müssen noch ein bisschen länger warten, erst stehen noch andere, große, zeitaufwändige Projekte am Plan. Herzliche Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hey, der ist ja mit einer tollen Farbkombi und einem schönen Muster ein wahrer Traum geworden.
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir