Montag, 18. März 2019

Probenähen "Whirlygirl" und ein Blog Hop (enthält Werbung)

Hallo zusammen,

wie viele von euch via  Instagram mitbekommen habe, hab ich im Februar für Allison von Campbell Soup Diary ihr neuestes Pattern Whirlygirl probenähen dürfen und heute ist dieser Beitrag mein Beitrag bei Allisons kleinem Blog Hop.



Das Whirlygirl- Pattern welches aus viiielen traditionellen Blöcken besteht. Broken Dishes, Flying geese und HSTs vereinen sich zu einem verspielten Quiltlayout.




Probenähen im Allgemeinen

Ich nähe gerne für andere kreative Köpfe zur Probe. Dieses Mal war also nicht mein erste Mal. Es ist immer wieder spannend.
Der gesamte Whirly Girl- Quilt wirkt durch die Wiederholung der Blöcke, also standen die Maßangaben und Schnittteile im Vordergrund. Und da wir vorher nicht wussten, welches Layout uns erwarten würde, war es eine richtige Überraschungstüte. Als ich den Quilt dann das erste Mal gesehen habe, habe ich mich total gefreut, dass ich mich gemeldet hatte und Allison noch Platz hatte auf der Probenäherliste.



Die Stoffauswahl fürs Probenähen ist dann immer die nächste Herausforderung. Welche Stoffe passen zusammen und wie wirken sie später im Block bzw. im großen Ganzen und natürlich die Hoffnung, dass die Stoffe reichen. Denn es ist ja ein Probenähen, da werden letzte Zahlendreher korrigiert und angepasst, damit hinterher beim Kauf eines Patterns die Nutzer nicht eine böse Überraschung erleben und der "Erfinder" ebenfalls zufrieden und mit gutem Gewissen sein Muster verkaufen kann.








Damit man ein besseres Bild für die eigene Farbgebung bekommen kann, gibt es bei Allison  eine sogenannte Coloring Page. Dadurch bekommt man ein gutes Gefühl dafür, ob die eigene Stoffwahl für einen selber stimmig ist. Ich mag dieses Malen mit passenden Farben total gerne bevor ich den Stoff anschneide.
Neben der Coloring Page ist Allisons Anleitung überhaupt ausgesprochen gut gegliedert. Jede verwendete Näh- und Schneidetechnik, sowie jedes einzelne Segment der Blöcke wird genau aufgegriffen und erklärt. Hier kann absolut nichts schief gehen. Mit dieser Anleitung kann auch ein waschechter Quiltanfänger hinterher mit einem tollen und gelungenen Top da stehen.

Den Kauf dieses Patterns kann man insbesondere auf Grund seine Strukturierung und guten Übersichten nicht bereuen, wie ich finde.




Tja und dann beginnt das große Zuschneiden, Nähen, Trimmen, und so weiter...bis dann endlich das Quilttop fertig ist und man sich freut, dass alles so gut zusammen gekommen ist.

Wie anfangs bereits erwähnt, ist Allisons Quiltlayout eher verspielt. Nicht graphisch, clean und somit total modern, sondern verspielt, die Auswahl für candyfarbene Stoffe passt in meinen Augen sehr gut dazu.
Überhaupt habe ich durch diese Stoffkombination festgestellt, wie sehr mir korall-, mittelblau und graufarbene Stoffe in Kombination gefallen. 




Und auch beim Quilting habe ich schon so meine Ideen, wie ich das Ganze angehen könnte. In jedem Fall werde ich verspielt mit free motion den einzelnen Blöcken zuleibe rücken und kein Alloverquilting wählen.


Ich hoffe vielen von euch gefällt das Whirly Girl- Quiltpattern genauso gut wie mir. In diesem Fall schaut doch mal in Allison's Payhip- Shop vorbei. Dort gibt es während des Bloghops mit dem Code: WHIRLY-  20%.



Viel Spaß beim Nähen, Stoffe heraus suchen und am Quilt erfreuen. 

Alles Liebe

Judith


Kommentare:

  1. Hallo Judith,

    wenn ich mir deine Farbauswahl anschaue, dann sieht es wild aus. Aber es ist ein ganz harmonischer und dezenter Quilt heraus gekommen. Sehr schön! Sehr geschmackvoll! Und wieder hat sich das Experiment mit dem Probenähen gelohnt.
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie so ein Quilt in den unterschiedlichen Farben und Stoffen wirkt. Deine Stoffe passen perfekt zusammen und geben ein schönes, harmonisches Bild ab. Wirklich klasse! Bin gespannt auf das Quilting :-)
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. I think that these muddy and soft colors actually work very well together - nice choice, and of course I am totally impressed that you were able to stay strong and pull it all from your stash! I look forward to seeing how you quilt your Whirly Girl... lots of options!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Farbkombi, toller Quilt! Der Hintergrundstoff mit den Karten- und Textelementen gefällt mir besonders. Passt super dazu.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über jeden einzelnen. Ich weise darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.